Lehrgang für Schulsozialpädagogik
2014 –2016

Berufsbegleitend


Lehrgangsinformation
Download

Anmeldeschluss

12. September 2014


Termine
Termine Download

 

Zielsetzung
Der neu konzipierte Lehrgang bietet Studierenden und AbsolventInnen der Sozialpädagogik die Möglichkeit, sich spezifisch für das sich derzeit entwickelnde Berufsfeld der Schulsozialpädagogik zu qualifizieren.

Die Inhalte sollen es ermöglichen, einen fundierten Innenblick für das System Schule zu entwickeln und Kompetenzen zu erwerben, in diesem Umfeld sozialpädagogisch professionell zu agieren.

Aufbau und Konzeption
Der Lehrgang umfasst vier Semester, in welchen jeweils vier Module angeboten werden.

Drei dieser Module sind jeweils fachspezifisch definiert, das Praxismodul umfasst eine Hospitation und die dazugehörige Reflexion.

Jedes dieser fachspezifischen Module umfasst 10 Übungseinheiten und wird jeweils an einem Samstag durchgeführt.

Die Termine für das erste Semester stehen bereits fest.
Termine Download

Inhalt

  • Rahmenbedingungen (Arbeitsfeld Schule, Schulsozialpädagogik und Recht, Schulrecht, Schulsystem, Vernetzungsarbeit)
  • Schulspezifische Themen (Interkulturelle und Interreligiöse Arbeit, Geschlechtssensible Arbeit,)
  • Schulsozialpädagogische Angebote (Soziales Lernen, Theater- und Erlebnispädagogik, Einzel- und Kleingruppenberatung, Soziale Gruppenarbeit und Mediation, Sucht-, Gewaltprävention, Mobbing)

Didaktische Grundsätze
Erarbeitung der Theorie anhand von praktischen Übungen (Methoden der Theaterpädagogik, Rollenspiele, Erlebnispädagogik), Gruppenarbeit, kooperatives Lernen, praxisrelevantes Arbeiten und Vermittlung der Methoden, starke Teilnehmerinnenaktivierung, Einbeziehung einschlägiger Fachliteratur und aktueller Erkenntnisse der Wissenschaft, Hospitationseinheiten in Schulen.


Abschluss
Zertifikat des Instituts für Sozialpädagogik


Lehrgangleitung
Mag. Dorothea Loske
(Dipl. Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin)
hat an der Konzeption des Projekts Schulsozialpädagogik In Fieberbrunn mitgearbeitet und ist dessen wissenschaftliche und supervisorische Begleiterin.


Kosten

keine Kursgebühr, Kosten für Kopien (insgesamt max. €30,-)

Anmeldung
Institut für Sozialpädagogik:
05263/5253-22
oder per email:
sozialpaedagogik-stams@tsn.at


Anmeldeschluss: 12.9.2014

 

 

Schulsozialpädagogik

Gesellschaftliche und bildungspolitische Veränderungen nehmen Einfluss auf unsere Familien und Schulen. Individuelle und soziale Beeinträchtigungen von SchülerInnen werden in Schule und Unterricht hineingetragen.

Alle Schultypen benötigen vermehrt sozialpädagogische Kompetenz in der Präventionsarbeit, zur Bewältigung von Krisen und Konfliktsituationen oder bei der Gestaltung des Sozialraums Schule. Diese Angebote können einerseits durch speziell qualifizierte Lehrpersonen gemacht werden, andererseits durch SozialpädagogInnen mit klar definierter Zuständigkeit für spezielle Aufgaben an der Schule.

Der Lehrgang Schulsozialpädagogik zielt auf eine Qualifizierung beider Berufsgruppen ab, teils in gemeinsamen, teils in getrennten inhaltlichen Modulen.
Kompetenzerwerb erfolgt durch ein wissenschaftlich fundiertes und berufsfeldbezogenes Bildungsangebot mit theoretischen und praktischen Studienschwerpunkten.